Lebensstil

In Japan gibt es keine Zentralheizung. So überleben sie im Winter.

Written by admin

Wenn in Japan der Winter einbricht, holen die Bewohner in fast jedem Haus ihr Kotatsu hervor – ein Hybrid aus Tisch, Decke und Heizung. Das liegt daran, dass es in Japan keine Zentralheizung gibt, was ziemlich überraschend ist. Obwohl der Winter dort nie besonders kalt ist, gelingt es ihnen dank dieser einzigartigen Erfindung, Erkältungen und andere Krankheiten im Winter zu vermeiden.

Kotatsu ist ein traditionelles japanisches Möbelstück: Es besteht aus einem niedrigen Tischgestell aus Holz, das mit einer japanischen Futonmatratze oder einer dicken Decke bedeckt ist, und einem Tisch darüber. Unter all dem befindet sich eine Wärmequelle, die oft in den Tisch selbst integriert ist. Der Ursprung des Kotatsu liegt in der alten japanischen Kochstelle, die sich immer an derselben Stelle im Haus befand. Das moderne Kotatsu hingegen kann an einen anderen Ort verlegt werden.

Es ist wahrscheinlich eine der genialsten Erfindungen, die wir je gesehen haben, um im Winter zu überleben. Wenn wir uns nur ein solches Gerät leisten könnten, wären die Abende, die wir mit Freunden und Familie verbringen, so viel wärmer!

About the author

admin

Leave a Comment